Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen

Unser Angebot

Wenn Sie Fragen haben, wenn Sie Ihre Gefühle, Ängste und Wünsche mit Fachleuten besprechen wollen,
wenn Sie Konflikte anders regeln wollen,
wenn Sie in Ihrem Leben etwas ändern möchten,

dann bieten wir Ihnen an, gemeinsam gute Lösungen zu finden.

Wir sind da für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Dortmund und Lünen bei Schwierigkeiten:

  • mit sich selbst
  • in ihrer Partnerschaft
  • in ihrer Familie
  • in Kindergarten und Schule
  • in Ausbildung und Beruf

Die Beratungen sind für Sie kostenlos.
Der Inhalt ist streng vertraulich.
Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere Tipps zum Herunterladen

Unsere Leistungen

Anlässe für Beratung sind oft

  • Auffälligkeiten im Kindergarten
  • Leistungs- und Verhaltensprobleme in Schule und Ausbildung
  • Teilleistungsstörungen
  • Konflikte zwischen Eltern und Kindern
  • Spannungen in der Partnerschaft
  • Umgang mit Sexualität
  • Trennung, Scheidung
  • Probleme Alleinerziehender
  • Gewalterfahrung
  • sexueller Missbrauch
  • Schwierigkeiten mit Arbeit und Arbeitslosigkeit
  • Zukunftsängste
  • Einsamkeitsgefühle
  • Selbstwertzweifel
  • Sinnkrisen
  • Glaubensfragen

Dies sind Beispiele.

Wir nehmen jedes Anliegen ernst
und klammern keines aus.

Entsprechend Ihrer persönlichen Situation bieten wir Information, Diagnostik, Beratung, Therapie, Förderung bei LRS und Dyskalkulie nach § 35 a KJHG, Heilpädagogik, Traumaberatung, Trennungs- und Scheidungsberatung und Supervision.

Aktuelles Seminar: Stressbewältigung für Frauen in Trennungskrisen

Gelassen in turbulenten Zeiten

Vor, während und nach einer Trennung sind Frauen häufig vielen Belastungen ausgesetzt. Sie fühlen sich vom Alltag mit Beruf und Kind(ern) über die Maßen gefordert, haben weniger Vertrauen in sich und andere. Manchmal taucht auch die Angst auf, die Kontrolle über das eigene Leben zu verlieren. Dazu belasten häufig die Trauer über das Ende der Beziehung und/oder Streitigkeiten mit dem ehemaligen Partner.

Im Seminar lernen betroffene Frauen, innezuhalten, wieder mehr zu sich und zur Ruhe zu kommen. Dadurch können sie dann den Herausforderungen des neuen Lebens mit mehr Gelassenheit und Klarheit begegnen.

Ziele des Seminars sind:

  • Eigene Stressmuster zu erkennen und zu verstehen
  • Mit Gefühlen und Gedanken besser umzugehen
  • Die Konzentration auf sich und den Körper zu lenken
  • Akzeptieren lernen, was ist
  • Energie zu tanken für die Verwirklichung eigener Vorstellungen
  • Ort:
    Ev. Beratungsstelle,
    Klosterstraße 16,
    44135 Dortmund
  • Zeit:
    Mittwochs,
    5 x vom 4. März bis 1. April 2020,
    16:30 – 18:30 Uhr
  •  Anmeldung per Telefon: 0231 8494-480
  • Kursleitung:
    Silke Hansel,
    Ehe- und Lebensberaterin,
    Supervisorin
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.

Unser Team

Wir vereinen als integrierte Beratungsstelle Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung unter einem Dach. Dadurch ersparen wir Ihnen oftmals Weiterverweisungen und zusätzliche Wege.

Um Ihnen eine qualifizierte und ganzheitliche Unterstützung anbieten zu können, arbeiten bei uns ausschließlich Fachleute in einem multidisziplinären Team zusammen.

Wir sind ein Team mit diesen Fachrichtungen:

  • Sozialarbeit
  • Sozialpädagogik
  • Psychologie
  • Pädagogik
  • Heilpädagogik
  • Theologie
  • Büromanagement

und vielfältigen therapeutischen Zusatzqualifikationen.
Wir arbeiten systemisch, tiefenpsychologisch, verhaltens- und gestalttherapeutisch.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen.
Spenden sind steuerlich absetzbar und kommen unserer
Beratungsstelle ohne Abzug zugute.
Unser Spendenkonto finden Sie weiter unten im Fußbereich der Seite.

Das Team der Evangelischen Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen. Fotos: Beratungsstelle/Uwe Schinkel

Latoya Hakenesch

Dipl.-Psychologin, Erziehungsberatung

Silke Hansel

Theologin, Ehe-/Lebensberatung

Dieter Schlattmann

Sozialarbeiter/Erziehungsberatung

Jana Schröer

Master of Education, Erziehungsberatung

Regina Wittler

Dipl.-Pädagogin, Erziehungsberatung
Leiterin der Beratungsstelle

Team Beratungsstelle

Das Team der Evangelischen Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen.

So finden Sie uns

Beratungsstelle für
Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen

Klosterstraße 16
44135 Dortmund

Barrierefreier Zugang möglich
Wir bitten um telefonische Voranmeldung,
Telefon: 0231 8494-480

Nein heißt nein!

Evangelische Beratungsstelle unterstützt Kampagne der Frauenberatungsstelle

Im Sinne einer solidarischen Bewegung will die Frauenberatungsstelle Dortmund gemeinsam mit verschiedenen Akteurinnen aus Dortmund ein Zeichen setzen. Ziel ist es, Frauen Mut zu machen und über das Angebot der Frauenberatungsstelle zu informieren. Darüber hinaus soll ein klares Statement gegen sexualisierte Gewalt gesetzt und die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert werden.

Mit der Kampagne "nein heißt nein" fordert die Frauenberatungsstelle ein gewaltfreies Leben für alle Menschen. Gemeinsam mit den Unterstützenden setzt sie sich für Vielfalt und eine weltoffene Gesellschaft ein. Schirmfrau der Kampagne ist Bürgermeisterin Birgit Jörder.

Die Evangelische Beratungsstelle sitzt mit am Runden Tisch gegen häusliche Gewalt, der von der  Frauenberatungsstelle der Stadt moderiert wird. Das Team der Evangelischen Beratungsstelle hilft und unterstützt Frauen, die Gewalt in der Familie erfahren oder erfahren haben.

"Nein heißt nein" ist ein Projekt der Frauenberatungsstelle Dortmund und Frauen helfen Frauen e.V. Dortmund.

Grafik: Frauenberatungsstelle Dortmund